Reptilien

High-ISO-Makro: Blindschleiche im Wald

Blindschleiche

Die bisher eher dünn besetzte Reptilien-Galerie bekommt in den nächsten Tagen Zuwachs in Form einer Blindschleiche. Zugegeben, es gibt auch in unseren Breiten spektakulärere Reptilien, aber die kamen mir bisher nicht vor die Linse. [ weiterlesen... ]

Makrofotos mit der Nikon D3200 und Einsteigertipps

Verfolgt man die gängigen Fotografie-Foren, so entsteht unweigerlich der Eindruckt, viele DSLR-Einsteiger stehen nach kurzer Zeit vor der Frage, welches Makro-Objektiv für ihre Nikon D3200 (oder D3100, D3300, D5100, D5200, usw.) denn nun geeignet ist, nachdem sie feststellen mussten, dass mit dem im Kit gekauften Objektiv in Sachen Makrovermögen schnell die Grenzen erreicht sind (Liste geeigneter Makro-Objektive für Nikons Einsteiger-DSLR-Kameras). Sowohl was den Abbildungsmaßstab angeht (das heißt wie groß das Motiv im Vergleich zur Realität abgebildet wird), als auch hinsichtlich der Schärfe und Detailzeichnung sind die gängigen Zoomobjektive wie das Nikon AF-S 18-55/3.5-5.6G VR eher bescheiden. Vor einiger Zeit testete ich das damals aktuelle DSLR-Einsteigsmodell Nikon D3200 mit dem Makro-Objektiv Tamron SP AF 90mm 2.8 Di, um zu sehen, was mit dieser Kombination möglich ist.

Dieser Beitrag zeigt einige mit günstigen Kombinationen erzielbare Ergebnisse, gibt Tipps, wie diese erreicht werden können, und enthält einen Überblick über die, für Nikons Einsteiger-DSLR-Kameras geeigneten, Makro-Objektive verschiedener Hersteller. [ weiterlesen... ]