League of Legends Championship Series Europe

DSC_3939-940

Nach Handball und Basketball stand diesmal etwas ganz anderes auf dem Programm. Sport findet nicht nur in Turnhallen und auf dem Rasen unter freiem Himmel statt. Einige noch junge Sportarten werden an der Konsole oder dem PC in dem heimischen vier Wänden ausgetragen. Wird es dort zu eng und soll ein größeres Publikum erreicht werden, sind Fernsehstudios der nächste Schritt. Eine solcher Sportarten, die allerdings in Sachen Live-Publikum mit beiden Erstgenannten mehr als nur mithalten kann – vor allem im Netz – ist die League of Legends Championship Series Europe, kurz LCS EU. Am 5. März fanden in Köln sechs Partien zwischen den europäischen Topteams statt.

League of Legends Championship Series Europe Split Week 9 in Köln, 5. März 2014

LCS EU Split, Week 9, Köln, Tag 2

 
Die Aufnahmen stammen vom zweiten Tag der so genannten “Super Week” der – Luft holen – League of Legends Championship Series Europe Spring Split Week 9 in Köln. Erwartungsgemäß sind die Bilder weit weniger actionreich als Handball oder Basketball. Auch die Sicht direkt auf die Spieler ist meist alles andere als optimal. Einzige die Toplane- und Support-Spieler der blauen beziehungsweise roten Seite (rechts im Bild: Fnatic Support Bora “YellOwStaR” Ki) sind vergleichsweise leicht einzufangen. Porträts der übrigen Spieler sind bestenfalls von der Tribüne und mit langen Tele-Brennweiten (oder starkem Crop in der Postproduktion) möglich.

Die Spiele der europäischen LCS werden regelmäßig in den MMC Studios in Köln ausgetragen, live kommentiert und analysiert und in alle Welt gestreamed.

Im Gepäck waren Nikon D800 mit Nikon AF-S 24-70/2.8G ED sowie Nikon AF-S 70-200/2.8G ED VR. Wie bei Konzertfotos – damit ist die Location noch am besten zu vergleichen – waren ISO-Werte um 3200 und maximale Blendenöffnung notwendig. Postproduktion vollständig in Adobe Lightroom 4.

Kategorie(n): People, Sport

0 Kommentare… add one

Kommentar abgeben