Erste Gehversuche mit Zeitraffer

Zugegeben, die allerersten Gehversuche sind die folgenden Kurzfilmchen nicht. Aber die ersten, die es auf Vimeo.com geschafft haben und nicht auf der Platte verstauben.

Fürs Erste allerdings nur zwei Videos. Das eine halbwegs ordentlich und in HD (Vimeo erlaubt für Basic User nur eines pro Woche) und ein Beispiel, das zeigt was passiert, wenn man beim Aufnehmen der Einzelbilder nicht aufpasst und den Bildstabilisator aktiviert lässt.

Alle Einzelbilder wurden mit der Intervallfunktion der D7000 aufgenommen, in Lightroom 4 mehr oder weniger nachbearbeitet und als Video gerendert. Als Grundlage für den Export im MP4-Format dienten die Templates von LRtimelapse.

Zeitraffer vom Abriss des letzten Wohnturms in Dieburg

Demolition Timelapse – 26 minutes in 26 seconds from Philipp on Vimeo.

800 RAW-Bilder, aufgenommen im Abstand von zwei Sekunden. Das ganze verpackt als 1080p mit 30 Bildern pro Sekunde. Das heißt gute 26 Minuten Minuten komprimiert auf 26 Sekunden Zeitraffervideo.



Die RAWs wurden in Lightroom 4 bearbeitet (schwarz/weiß-Umwandlung, Kontrast, Tiefen, Lichter, schwarz- und weiß-Wert, Klarheit, Beschnitt, Vignette) und als Video mit erwähnten 1080p und 30 FPS gerendert.

Besonders wichtig | Wie bei allen Aufnahmen vom Stativ, so gilt auch – oder besser: im Besonderen – für Zeitrafferaufnahmen, dass der Bildstabilisator des Objektivs deaktiviert sein muss. Andernfalls zittert das Bild im fertigen Film unschön, wie folgendes Beispiel zeigt.

Timelapse gone wrong – twitchy image due to enabled image stabilization from Philipp on Vimeo.

Da Vimeo für Basic User lediglich ein HD-Video pro Woche zulässt, ist die Qualität dieses Videos ziemlich bescheiden.

Erst ab etwa 16 Sekunden steht das Gebäude wie festgenagelt im Video. Zuvor ist der aktivierte Bildstabilisator durch das Verschieben optischen Elemente innerhalb des Objektivs dafür verantwortlich, dass die Einzelbilder geringfügig von gegeneinander verschoben sind. Das Gebäude zittert gewissermaßen, was auch dazu führt, dass es unscharf erscheint.

Kategorie(n): Zeitraffer

0 Kommentare… add one

Kommentar abgeben